Kornbrennerei Philipp Becker

Die Brennerei Philipp Becker in der Bahnhofstr. 18 in Fürstenau wurde im Jahre 1830 in das Handelsregister eingetragen. Seitdem versorgt sie Fürstenau und Umgebung aus ihrer Produktpalette, die erheblich mehr als nur den sprichwörtlichen „Korn von Becker, der schmeckt lecker“ beinhaltet.

Vielerlei hauseigene Spezialitäten, wie der berühmte „Alte Philipp“ und „Huberts Riela“ werden nach alten traditionellen Rezepten hergestellt und bestechen durch ihren Geschmack und ihre Bekömmlichkeit.

Im Herbst 2010 übernahm Ludger Sandhaus, selbst Brennermeister, den elterlichen Betrieb, den er mit seiner Mutter Gisela und der Hilfe von Olga Meister fortführt. Dieser Generationswechsel beinhaltet sowohl die Bewahrung altbekannter und beliebter Spirituosen als auch ein zeitgemäßes Artikelsortiment wie z. B. „Beckers Kaffeeschluck“ oder “Coco”, den sahnigen Kokoslikör. Ebenso werden  den Kunden individuelle Produkte wie “Wilken Anton’schen” (Hotel-Brasserie Wilken), “NoLiFro” (Ferienhof Frohne) und “Rachenputzer” (cdVet) geboten.

Der Kundenservice in der Brennerei Becker wird besonders großgeschrieben. Seien es die Betriebsführungen, die beispielsweise in Verbindung mit Stadtbesichtigungen oder Draisinentouren stattfinden, oder das individuell verpackte oder versandte Präsent.

Persönliche Beratung und direkter Austausch mit dem Kunden stehen an allererster Stelle.

Der brennereieigene Laden hat täglich -ausser Mittwochs- von 9:00 bis 12:00 und von 14:30 bis 18:00 Uhr, samstags von 9:00 bis 12:00, geöffnet.

Familie Sandhaus freut sich auf Ihren Besuch!

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Kornbrennerei Philipp Becker
49584 Fürstenau
Bahnhofstraße 18
Tel: 05901 – 3587
Inh.: Ludger Sandhaus
www.becker-korn.de

Kornbrennerei Philipp Becker
49584 Fürstenau
Bahnhofstraße 18

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.